Elektronischer SBCZ-Veranstaltungskalender / neuer Link (3.6.2021)
Unser Veranstaltungskalender für Ihr Terminprogramm ist ab sofort unter einem neuen Link verfügbar. Zum abonnieren bitte hier klicken.

Für den Besuch eines Anlasses vor Ort ist ein gültiges Covid-Zertifikat vorzuweisen.

Forbo-boden-1_cropped.jpg 

28. Oktober, 12:15 Uhr
KONKRET - BROWNBAG-LUNCH
«Neuauflage»
Linoleum Print
Forbo-Giubiasco SA

Referierende:
Marcel Gmür, Leiter Vertrieb Schweiz, Forbo Giubiasco SA

Ueli Fritz, Professor em., Architektur Ausstattung und Möbel, HKB

Pascale Müller, Innenarchitektin, atelier zürich gmbh
Claudia Silberschmidt, Creative Director, atelier zürich gmbh

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts war der Einsatz von bedrucktem Linoleum weit verbreitet. Bekannte Architekten und Gestalter wie Peter Behrens, Albin Müller oder Bruno Paul entwarfen für Linoleumhersteller eigene Muster. Der gelernte Restaurator, Prof. Ueli Fritz, spricht am Anlass über die historische Entwicklung von bedrucktem Linoleum und seinen Vorläufern. Seine Sammlung alter Originalbeläge wird am Anlass exklusiv zu sehen sein. 
Die Firma Forbo lässt die Tradition von bedrucktem Linoleum mit neuer, digitaler Drucktechnologie wieder aufleben. Marcel Gmür erläutert am Anlass die technischen Möglichkeiten dieses neuen Angebotes.
Das international tätige Innenarchitekturbüro atelier zürich unter der Leitung von Claudia Silberschmidt hat für ein Hotelprojekt ein neues Muster entwickelt und drucken lassen, welches in der Baumuster-Centrale grossflächig ausgelegt ist. Pascale Müller vom atelier zürich hat weitere Muster entwickelt, welche das traditionelle Verfahren in eine zeitgenössische Ästhetik überführen. Am Anlass werden sie über die Entwicklung der neuen Muster und den gesammelten Erfahrungen mit der wiederentdeckten Technik sprechen.
 

Teilnahme vor Ort
Eintritt frei, Covid-Zertifikatspflicht
Anmeldung bis 26. Oktober an thema@baumuster.ch

Live-Stream
auf unserem YouTube-Kanal (keine Anmeldung erforderlich)

Flyer
Infobrief


Hirtenweg_Kalender.jpg 

25. November, 12:15 Uhr
KONKRET - BROWNBAG-LUNCH
«Holz in Farbe»
Wohnsiedlung Hirtenweg
Falu Vapen Schweiz

Referierende:
Henriette Gugger, Partnerin und Mitgründerin, Harry Gugger Studio
Fredrika Wikland, Inhaberin Geschäftsleitung, Falu Vapen Schweiz GmbH
Herbert Werder, Geschäftspartner und Mitinhaber, Falu Vapen Schweiz GmbH

Die Siedlung am Hirtenweg in Riehen bei Basel wurde ab Oberkante Kellergeschoss komplett als modularer Massivholzbau ausgeführt. Die Grundrisse sind mit Achsmassen von maximal vier Metern geplant, in der Fassade wiederholen sich die Elemente. So kann ein Haus – am Ende werden es drei sein – innerhalb von sechs Wochen aufgerichtet werden. Die kurze Bauzeit, die simple, aber präzise Konstruktion und der Umstand, dass der Boden im Besitz des Kantons Basel Stadt ist ermöglichen, die Wohnungen zu einem Preis deutlich unter dem Marktwert zu vermieten.
Geplant wurde die Wohnbebauung vom Harry Gugger Studio aus Basel in enger Zusammenarbeit mit ERNE Holzbau. Henriette Gugger wird am Anlass über die Ideen und Herausforderungen des Projekts und der Umsetzung referieren.

Gegen aussen zeigen die Neubauten ihre Kontruktionsweise. Das Raster der Fassaden zeichnet die Formate der einzelnen Module nach und verleiht dem Äusseren zugleich eine filigrane Struktur. Ein auffälliges gestalterisches Element sind die am oberen Ende gebogenen Fassadenstützen aus Brettschichtholz. Unverkennbar wird das Gebäude schliesslich durch die leuchtend rote Farbe. Das Schwedenrot stammt von der Firma Falu Vapen Schweiz GmbH. Fredrika Wikland wird die Vorteile und Möglichkeiten der Schlammfarben im Allgemeinen und die spezifische Herangehensweise beim Projekt am Hirtenweg erläutern.

Teilnahme vor Ort
Eintritt frei, Covid-Zertifikatspflicht
Anmeldung bis 23. November an thema@baumuster.ch

Live-Stream
auf unserem YouTube-Kanal (keine Anmeldung erforderlich)

Flyer



letzte Änderung: 18.10.2021